24 Stunden Pflege

Tarife und Leistungen der 24 Stunden Betreuung

Wir bieten Ihnen Hauskrankenpflege und 24 Stunden Betreuung einer anderen Dimension. Unser internes Team bietet Ihnen Fachwissen, Kompetenz und gute Vernetzung zu

  • Ministerien
  • WGKK, SVA, BVA, PVA …
  • Unterstützungsfonds, Sozialministerium usw.
  • Heilbehelfsunternehmen

mit dem Ziel, einen raschen und für die KlientInnen unbürokratischen Ablauf von Pflegegelderhöhungen, Beschaffung von Förderungen usw. zu ermöglichen.

Paketübersicht

BasispaketBasis-PluspaketKomfort-Pflegepaket
Tagessatz Betreuungsperson *€ 70,-€ 75,-€ 85,-
Monatliche Kontrolle und Servicepauschale€ 240,-€ 240,-€ 240,-
€ 2340,-€ 2490,-€ 2755,-
Einmalige Zahlung für Vermittlung und Organisation€ 450,-€ 450,-€ 550,-
Jahresversorgungsbeitrag 1x jährlich€ 250,-€ 250,-€ 250,-

* Diverse Kosten sowie Abgaben (SVA, WKO, …) sind im „Tagessatz“ enthalten.

Für die Transportkosten der beiden BetreuerInnen fallen € 160,- per Monat an. Diese sind von der betreuten Person zu entrichten.

Bei einer Betreuung von zwei Personen erhöhen sich die Kosten für den Tagessatz um € 20,- sowie für monatliche Kontrolle und Servicepauschale um € 50,-

Berechnungsbeispiel für Basispaket mit Pflegestufe 4

Tagessatz Basispaket (für 30 Tage zu € 70,-)€ 2100,00
Monatliche Kontrolle und Servicepauschale€ 240,00
Betreuer-Transport monatlich€ 160,00
abzüglich Förderung des Bundessozialamtes– € 550,00
abzüglich Pflegegeld (Stufe 4)– € 677,60
Monatliche Eigenmittel für 30 Tage€ 1272,00
ca. € 43,- per Tag

Berechnungsbeispiel für Basis-Pluspaket mit Pflegestufe 5

Tagessatz Basis-Pluspaket (für 30 Tage zu € 75,-)€ 2250,00
Monatliche Kontrolle und Servicepauschale€ 240,00
Betreuer-Transport monatlich€ 160,00
abzüglich Förderung des Bundessozialamtes– € 550,00
abzüglich Pflegegeld (Stufe 5)– € 920,30
Monatliche Eigenmittel für 30 Tage€ 1423,00
ca. € 48,- per Tag

Berechnungsbeispiel für Komfort-Pflegepaket mit Pflegestufe 6

Tagessatz Komfort-Pflegepaket (für 30 Tage zu € 85,-)€ 2550,00
Monatliche Kontrolle und Servicepauschale€ 240,00
Betreuer-Transport monatlich€ 160,00
abzüglich Förderung des Bundessozialamtes– € 550,00
abzüglich Pflegegeld (Stufe 6)– € 1285,20
Monatliche Eigenmittel für 30 Tage€ 1115,00
ca. € 38,- per Tag

Bitte beachten Sie die einmalige Zahlung für Vermittlung und Organisation sowie den Jahresversorgungsbeitrag wie oben angeführt. Diese Kosten werden separat verrechnet.

Was Sie noch wissen sollten!

Ab der Pflegestufe 3 fördert das Sozialministerium in der Höhe von € 550,- monatlich (2 BetreuerInnen) bei einer Höchstpension von € 2500,- netto (ohne Pflegegeld).

Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Website des Sozialministeriums:
www.sozialministeriumservice.at

Betreuungskosten als außergewöhnliche Belastung

Bei einer Betreuung zu Hause sind die damit verbundenen Aufwendungen wie bei einer Heimbetreuung ab dem Bezug von Pflegegeld der Pflegestufe 1 als außergewöhnliche Belastung steuerlich abzugsfähig. Dabei können alle im Zusammenhang mit der Betreuung anfallenden Aufwendungen und Ausgaben, wie zum Beispiel Kosten für das Pflegepersonal und eventuelle Aufwendungen für die Vermittlungsorganisation, geltend gemacht werden. Diese Aufwendungen sind um die erhaltenen steuerfreien Zuschüsse (z.B. Pflegegeld, Zuschuss zu den Betreuungskosten) zu kürzen.

Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Website des Finanzministeriums:
www.bmf.gv.at

Kurzzeit- und Urlaubsbetreuung

Unser Leistungsangebot ist auch auf Situationen ausgerichtet, in denen Sie einmal eine kurze Pause benötigen.

Hierfür bieten wir unseren Kurzzeit- und Urlaubsservice an, der für die Dauer von 1 bis 4 Wochen gebucht werden kann. Die Tarife der Betreuungskräfte sind identisch mit jenen der Langzeitbetreuung.

Die einmalige Vermittlungsgebühr ist abhängig von der Dauer des Versorgungszeitraumes. Die Mindestgebühr beträgt € 200,-

Leistungsangebot im Detail

Basispaket

Vermittlung von pflegerisch ausgebildetem Personal, u. a. mit Erfahrung in der 24 Stunden Pflege. Der Bedarf an Unterstützung ist geringfügig. Die Klienten sind meist mobil und größtenteils selbstständig. Die Pflegestufen 3 und eventuell auch 4 können für dieses Paket zutreffen.

Basis-Pluspaket

Vermittlung von pflegerisch ausgebildetem Personal mit Erfahrung in der 24 Stunden Pflege. Es ist ein erhöhter Bedarf an Unterstützung aufgrund entsprechender Diagnosen vorhanden. Die Pflegestufen 3 bis 5 können für dieses Paket zutreffen.

Komfort-Pflegepaket

Vermittlung von diplomiertem Gesundheits- und Krankenpflegepersonal (ohne Nostrifikation in Österreich). Erforderlich bei spezifischen Diagnosen, die einen erhöhten Pflegeaufwand mit sich bringen. Die Pflegestufen 6 bis 7 können für dieses Paket zutreffen.

Einmalige Personalbereitstellungsgebühr

  • Erst- bzw. Beratungsgespräch sowie Erhebung des Betreuungsbedarfes
  • Auswahl und Vermittlung von zwei selbstständigen BetreuerInnen sowie möglichen Ersatzkräften

Monatspauschale

  • Erreichbarkeit und Beratung innerhalb unserer Bürozeiten
  • Organisation und Verwaltung
  • Hilfestellung bei der Anmeldung des Betreuungspersonals
  • Monatliche Qualitätsvisiten vor Ort sowie bei Bedarf
  • Bereitstellung der Betreuungs-Dokumentation
  • Hilfestellung bei der Organisation von Heilbehelfen und Hilfsmitteln
  • Pflegenotdienst HPNDCARE© für Wien zu vergünstigten Konditionen

Transport des Betreuungspersonals

Für die Transportkosten der beiden BetreuerInnen fallen € 160,- per Monat an.

Probezeit des Betreuungspersonals

Das von uns zur Verfügung gestellte Betreuungspersonal hat eine Probezeit von einer Woche. Ein eventueller Austausch des Betreuungspersonals während der Probezeit ist kostenlos.

Ausfall des Betreuungspersonals

Ein Ersatz der durch Krankheit oder Unfall ausgefallenen Stammbetreuung erfolgt kostenlos innerhalb von 3 bis 5 Werktagen.

Neuvermittlung

  • Zwei Neuvermittlungen der Stammbetreuung sind inkludiert.
  • Für den gewünschten Austausch der Stammbetreuung nach der Probezeit fällt eine einmalige Gebühr von € 150,- an.

Jahresversorgungsbeitrag

für administrative und organisatorische Tätigkeiten;
Der jährliche Beitrag in Höhe von € 250,- wird jeweils im Folgejahr verrechnet.

Downloads